Google+Tipp: Warum werden Personen nicht angezeigt, die dich ihrem Kreis hinzugefügt haben?

Relativ lange habe ich daran gerätselt, vielleicht betrifft euch das Problem ebenfalls: Warum werden bei meinem Google+Profil unter dem Punkt “Have (Kevin) in circles” nur zwei Personen angezeigt, obwohl mich eigentlich schon fünf Bekanntschaften in ihre Kreise aufgenommen haben müssten? (Natürlich müssen mich die anderen nicht in ihre Kreise aufnehmen, allerdings gehe ich stark davon aus, dass mich jeder einem seiner Kreise zugeordnet hat.)

Warum werden die Profilbilder bei Google+ nicht angezeigt?

Des Rätsels Lösung ist ziemlich logisch. Bloß denken die meisten nicht daran. Es liegt an den Google+Profileinstellungen der einzelnen Bekanntschaften. Jeder kann nämlich auswählen, aus welchen Kreisen man Personen auf dem eigenen Profil anzeigen lassen will. Wenn jedoch eure Bekanntschaften die entsprechenden Einstellungen nicht anpassen, dann ist

1. euer Profilbild nicht bei eurer Bekanntschaft zu sehen und

2. wird deren Profilbild nicht auf eurem Profil angezeigt.

Beim Anpassen der Profileinstellungen kann es zu einem “Fehler” kommen, den viele nicht bemerken, weshalb die eben genannten zwei Punkte häufig ungewollt auftreten. Stellt euch vor: Ihr ändert eure Einstellungen und wählt dabei beispielsweise drei Kreise aus, von denen ihr wollt, dass die darin befindlichen Personen auf eurem Profil angezeigt werden. Aktualisiert eventuell eure Google+Profilseite (“F5”). Und die Profilbilder der Personen sind sichtbar.

Als nächstes erstellt ihr zwei weitere Kreise, in die ihr neue Bekanntschaften einsortiert. Doch die sind nicht auf eurem Google+Profil zu sehen. Woran liegt das? Ihr müsst eure Profileinstellungen erneut updaten und die zwei neu erstellten Kreise zu den zuvor ausgewählten drei Kreisen hinzufügen! Das macht fünf Kreise, aus denen alle Kontakte auf eurem Profil zu sehen sind. “Fehler” behoben.

In meinem Beispiel auf dem folgenden Screenshot seht ihr, dass ich fünf “Circles” ausgewählt habe. Auf meinem Profil sind somit unter dem Punkt “In Kevin’s Circles” alle Bekanntschaften zu sehen, die sich in diesen fünf Kreisen befinden. Wobei ihr den Menüpunkt “In Kevin’s Circles” nur sehen könnt, wenn ihr euch in meinen Circles befindet.

"In your circles" bei Google+

Profileinstellungen ändern

Eine zweite Möglichkeit, warum Personen nicht angezeigt werden, die euch ihrem Kreis hinzugefügt haben, ist: Google hat einfach die aktualisierten Profileinstellungen der einzelnen User noch nicht auf das gesamte Netzwerk übertragen. Vermutlich, weil Google+ bislang in einer Testphase ist, spart das Netzwerk an Ressourcen – explizit meine ich die Häufigkeit an Aktualisierungen von Datensätzen. Derartige Updates finden (nicht nur) bei Google+ in der Regel über Nacht statt, kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Bis zum nächsten Tag warten hilft also oftmals.

Vergesst bitte nicht, dass es auch Menschen geben kann, die euch bewusst nicht auf ihrem Profil “haben wollen”;)

Konnte euch der Artikel weiterhelfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.