Fleisch-frei-Halbzeit, aber keine Pause

Vegetarischer Burger

Vegetarischer Burger

Bereits seit einem Monat verzichte ich auf den Verzehr von Fleisch. Noch ein weiterer Monat steht mir bevor und es wird keine einzige Ausnahme gemacht, versprochen ist schließlich versprochen und ich stehe zu meinem Wort. Stolz (?) kann ich sagen, dass ich bislang nicht vom Fleisch gefallen bin. Wobei die Schnitzelbrötchen auf dem Geburtstag am Samstag echt verlockend waren:/

Irgendwie fehlt mir das Fleisch. Vor allem vermisse ich, essen zu können; was ich will, wann ich will. Vielleicht bilde ich mir das alles ein, aber: Derzeit fehlt es mir immer häufiger an Energie und somit hat sich auch die Produktivität beim Bloggen reduziert. Ich führe es vor allem auf den Fleischentzug zurück. Auf jeden Fall freue ich mich schon riesig auf den Tag, an dem ich ein saftiges Steak mehr als bloß angucken “darf”.

Bislang bereue ich das Experiment keineswegs. Meine Sicht im Bezug auf das Vegetarier-Dasein hat sich in gewissen Punkten geändert beziehungsweise gefestigt. Darauf werde ich näher eingehen, sobald der Versuch abgeschlossen ist.

Lied-Tipp des Tages von Alina: Empty – The Click Five

3 thoughts on “Fleisch-frei-Halbzeit, aber keine Pause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.