Einstieg leicht gemacht: von Upload bis Geld verdienen in wenigen Tagen

In wenigen Tagen zum eigenen BlogNatürlich bin ich mir bewusst, dass es Serien dieser Art schon mehr als genug gibt. Dennoch hoffe ich, dass ich mit dieser Serie, wie man seinen eigenen Blog erfolgreich erschafft und betreibt, noch ein paar Neulinge zum Bloggen bewegen kann. In die Texte stecke ich ganz viel Liebe und all meine Erfahrungen, die ich in den letzten Monaten gesammelt habe. Einige haben sicher seit ewiger Zeit vor, einen eigenen Blog zu betreiben, haben jedoch nie den nötigen Mut und den richtigen Einstieg dazu gefunden. Dabei ist es doch so einfach!

Sollte es irgendwelche Probleme bei der Einrichtung eures Blogs geben, könnt ihr euch gerne an mich wenden und ich werde mich bemühen, euer Problem zu lösen oder – falls das für mich nicht machbar ist – zumindest hilfreiche Tipps und Anregungen geben. Schreibt mich über die Kommentarfunktion oder das Kontaktformular an.

Bei der Serie werde ich mich bemühen, die Texte so kurz und leicht verständlich wie möglich zu halten, auf jegliches Drumherumgerede zu verzichten und bei den Themen gleich auf den Punkt zu kommen; also nichts “doppelt gemoppelt” schreiben – damit meine ich alles das, was im Prinzip das Gleiche bedeutet – auch diese langen Sätze werden ich ausnahmsweise vermeiden, obwohl sie mir so Spaß bereiten ^^

Die Beiträge verteile ich extra über mehrere Tage, …

  1. damit ihr lange genug Zeit habt, die einzelnen Artikel zu verinnerlichen,
  2. damit ich die Beiträge in Ruhe schreiben kann und
  3. damit ihr täglich auf diesen Blog kommt. Ja, so ehrlich bin ich: beim Bloggen sind wiederkehrende Besucher nicht gerade unbedeutend:)

So sieht der momentane Plan aus, wie ich euch die einzelnen Themen näher bringen möchte:

Ganz wichtig bei der ganzen Sache: macht euch nicht zu viel Stress, habt Spaß dabei und gebt nicht gleich den Willen auf:)

>> Tag 1 der Serie

2 thoughts on “Einstieg leicht gemacht: von Upload bis Geld verdienen in wenigen Tagen

  1. Andi

    Da hast du dir ja viel vorgenommen^^.
    Bin auf die Beiträge schon mal gespannt!
    und viel Spaß/Erfolg beim schreiben, weil so nen Tutorial für Leute zuschreiben, die von einem Gebiet noch gar keine Ahnung haben, ist nich einfach;).
    Aber da du dich da gut auskennst kriegst du das bestimmt hin^^.

  2. Pingback: Tag 3: Design, CSS3-Tipps und Theme-Vorschläge | The Green Bird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.