9 Geheimnisse erfolgreicher Vorträge

Talk Like TED

„Ideen sind die wahre Währung des 21. Jahrhunderts.“ Wer sich und seine Produkte verkaufen will, muss überzeugen. Carmine Gallo begründet in seinem Buch „Talk Like TED“ neun Tipps, die einen Vortrag zu einer mitreißenden Performance machen. Pflichtlektüre für jeden, der zumindest ein bisschen wie Steve Jobs präsentieren will.

TED.com ist das Youtube der Innovatoren und Denker. Wer hier einen Vortrag veröffentlicht, ist nicht nur unterhaltsam, sondern hat auch Ahnung von seinem Thema. Carmine Gallo hat die täglich millionenfach besuchte Plattform analysiert und seine Beobachtungen mit wissenschaftlichen Studien belegt. Hier sind neun Erkenntnisse, die ihr für euren nächsten Vortrag beherzigen solltet:

1. Leidenschaftlich präsentieren

Studien belegen, dass Leidenschaft ansteckend ist, wortwörtlich. Um andere Menschen zu inspirieren und zu begeistern, müsst ihr selbst von eurem Thema überzeugt sein. Ihr begeistert euer Publikum durch eine enge Bindung zum Thema und Enthusiasmus.

2. Geschichten erzählen

Durch das Erzählen von Geschichten („Storytelling“) baut ihr eine Verbindung mit eurem Publikum auf und weckt Emotionen. Dadurch kann das Publikum euren Standpunkt besser nachvollziehen und Zuspruch wird wahrscheinlicher. Es dürfen auch gerne drei Geschichten sein.

3. Üben, üben, üben, üben

Das Sprichwort „Übung macht den Meister“ gilt auch für die Rhetorik. Laut der 10.000-Stunden-Regel muss man 10.000 Stunden üben, bis man eine Fähigkeit beherrscht. Natürlich kann die Stundenzahl variieren, aber auch Steve Jobs hatte viele Jahrzehnte schlecht bis „normal“ vorgetragen, bevor er von seinen Apple-Jüngern vergöttert wurde.

4. Neuigkeiten lehren

Think different. Was ist die eine Sache, von der das Publikum erfahren soll? Überfliegt das Allgemeinbekannte und ergreift euer Publikum mit Neuigkeiten und Fakten, an die vorher niemand dachte. Eure Präsentation muss hervorstechen.

5. Schockieren, überraschen, bewegen

Neurowissenschaftler haben gezeigt, dass sich das Publikum durch bewegende Momente besser an die Nachricht und den Vortrag erinnert. Bill Gates hat beispielsweise über Malaria berichtet und während seinem Vortrag Mosquitos ins Publikum freigelassen, mit der Aussage: Nicht nur arme Kinder sollen sich anstecken.

6. Humorvoll sein, aber ohne Witze

Nehmt euch bei euren Vorträgen nicht zu ernst. Dadurch wirkt ihr sympathischer, die wird Stimmung lockerer und eure Nachricht kommt besser an.

7. In 18 Minuten vortragen

Nicht länger! In 18 Minuten lässt sich jedes noch so komplizierte Thema anschaulich darstellen. Und das Publikum bleibt wach.

8. Lieber Bilder statt Text

Dass ein Bild meist mehr aussagt als Text, weiß jeder – und trotzdem werden PowerPoint-Folien stets mit Stichpunkten und Sätzen übermüllt [sic!]. Um das Publikum mit möglichst allen Sinnen anzusprechen, sollen die Folien das Gesagte unterstützen – und nicht ersetzen.

9. Sei du selbst

Offen, authentisch und manchmal auch angreifbar. Ganz einfach: menschlich.

Die neun Punkte geben euch einen Überblick über das Buch, aber ich lasse bewusst auch vieles offen. Zahlreiche Beispiele von TED-Vorträgen und wissenschaftliche Studien machen das Buch lesenswert. Wer Lust auf die lehrreichen Geschichten hat, schaut am besten bei Amazon vorbei: Talk Like Ted – The 9 Public-Speaking Secrets of the World’s Top Minds.

Oder lasst euch direkt auf TED.com inspirieren. Hier eine Auswahl meiner liebsten Vorträge:

2 thoughts on “9 Geheimnisse erfolgreicher Vorträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.